Sonntag, 29. April 2012

Polka Hot - Manhattan & Buffalo strikes again!

Mein Herz schlug schneller, als ich vor einigen Tagen den Inhalt eines großen schwarzen Paketes geöffnet habe.



9 Nagellacke aus der 20 teiligen Polka Hot LE von Manhattan & Buffalo
per klick vergrößerbar


Neun, mir unbekannte Nagellacke, dazu eine gänzlich neue Fläschchenform von Manhattan!? Es gibt wieder eine Kooperation zwischen Manhattan & Buffalo, die mit der Limited Edition Polka Hot zwanzig tolle Nagellackfarben für ca. 4 Wochen in den Handel bringt. Die angebotenen Farben durchlaufen ein Spektrum, welches für jeden NailJunkie das Passende bieten sollte.

Manhattan erzählt zur Polka Hot LE folgendes:

Perfekt gestylt von Kopf bis Schuh: Nach der erfolgreichen MANHATTAN Collection #3 im letzten Jahr geht die Kooperation von BUFFALO und MANHATTAN jetzt in eine zweite Runde. Im Mai 2012 kommt die Limited Edition mit 20 Nagellacken in den Handel – denn schließlich kann Frau weder von Schuhen noch von dem passenden Trend-Nagellack genug haben. Egal ob Farbe satt oder Nailart mit Polka Dots, Colour-Blocking oder Marble Art Design – mit den MANHATTAN & BUFFALO Nail Polishes kommt sowohl Frau und als auch Schuh perfekt zur Geltung.



Im direkten Sonnenlicht - per klick vergrößerbar

Ich habe die mir vorliegenden neun Lacke vorerst auf Nagelstäbchen lackiert. Die Textur der Lacke ist eher dickflüssig, aber nicht patzig, lässt sich gut verteilen und trocknet erstaunlich schnell. Das war ich bisher von Manhattan Lacken nicht gewohnt, eine angenehme Überraschung!
Meine Favoriten sind die 06-All for Peach mit vielen goldenen Schimmerpartikeln, 15-Berry Hot, ein richtig satter Beerenton, und 19-Pepper in my Mint, wunderschöne Farbe!

Auf den folgenden Bildern seht ihr immer 2 Schichten ohne Topcoat, unter der Tageslichtlampe.




Die Limited Edition MANHATTAN & BUFFALO Polka Hot  ist für 2,99 EUR ab Anfang Mai 2012 für etwa vier Wochen im Handel deutschlandweit erhältlich.
Ich werde noch in Erfahrung bringen, ob es diese LE nun auch in Österreich geben wird. Die vergangene Manhattan & Buffalo LE war in Österreich bei Müller zu sehen.

Manhattan Herstellerseite
Manhattan auf Facebook



Donnerstag, 26. April 2012

Nubar Lemon

Es wird sich wohl nicht viel daran ändern, dass Gelb nicht meine Lieblingsfarbe für die Fingernägel ist, aber ich komme ihr etwas näher. Ich habe so einige Ideen im Kopf, wie ich mit Gelb und anderen Farben effektvoll jonglieren könnte.



Stichwort "Spongetechnik", mir gefallen diese Gradient Maniküren ausgesprochen gut, demonstriert an diesem schönen Beispiel. Dafür kann ich mir, speziell mit den neuen Sommerfarben einiges in Kombination mit Gelb vorstellen. Vorläufig gibt es den Farbton Lemon  bei mir solo zu sehen.


Lemon ist Teil der aktuellen Spring 2012 "Jellybeans Collection" von Nubar.  

1x Essie Rock Solid Basecoat + 2x Lemon +1x Essie Good To Go Topcoat


Lemon ist etwas dickflüssiger gehalten und braucht schon 2 satte Schichten um streifenfrei zu decken. Die Trockenzeit war erstaunlich schnell und gut. Ich habe Lemon zwar nur knapp drei Tage lang getragen, da mir zur Zeit nach öfteren Farbwechseln ist, bin aber von den Nubar Nagellacken gewohnt, dass diese über eine gute Haltbarkeit verfügen. Bis zu einer Woche, kein Problem.

Verfügbarkeit: Nubar beliefert nicht international!

Petra's Nailstore
führt u.a. viele Kollektionen vom Hersteller Nubar, wie auch Pflege- Base- und Topcoats. Die Fläschchengrößen gibt es in 15 ml / 9,40 EUR. Eine hübsche Auswahl findet sich auch in Minigrößen von 7ml / 6,50 EUR

Alle Nagellacke von Nubar sind BIG 3-FREE!

Bei The PolishAholic gibt es Swatches zur gesamten Jellybeans Collection zu sehen.
Offizielle Nubar Herstellerseite
Nubar auf Facebook


Dienstag, 24. April 2012

Neue Sommerlacke 2012 aus Petra's Nailstore!

Ich kann es in diesem Jahr nicht sein lassen, bunte Nagellacke ziehen mich magisch an, Orange weit voraus, aber dazu demnächst mehr. 


per klick vergrößerbar


Heute liegt mir neben den bunten Lacken vor allem eine Nagellack-Onlineshop Empfehlung am Herzen!

Ich habe in den letzten Monaten so einiges an Lacken eingekauft und bisher viel zu wenig Zeit zum Bloggen gehabt. Nach und nach komme ich zum Lackieren, zudem trage ich schöne Farben gerne einige Tage länger. Nach meinem letzten Einkauf wußte ich gar nicht, welche Farbe ich zuerst lackieren soll. Im Zuge dessen möchte ich euch auch einen Nagellack-Onlineshop empfehlen, bei dem ich mittlerweile sehr gerne meine Lacke bestelle. Ich kaufe zwar nach wie vor manches bei Ebay, aber nur mehr in Ausnahmefällen, da mir das Risiko und die oft sehr langen Wartezeiten einfach auf die Nerven gehen. Wenn ich eine tolle Lackfarbe sehe, dann will ich diese so rasch wie möglich auch lackieren und nicht erst Wochen später.

Petra's NailStore ist im Bundesland Niederösterreich angesiedelt und bietet ein sehr umfangreiches Sortiment von bekannten Nagellackherstellern an, wie z.Bsp. OPI, Zoya, China Glaze, Nubar, Essie, Orly, Priti NYC, Seche oder NailTek.

Was ich an diesem Onlinestore besonders mag:
Es sind immer die neuesten Kollektionen dieser Hersteller im Store zeitgerecht verfügbar!

Keine lange Warterei wie oftmals bei Ebay und Bestellungen aus den USA. Ein weiterer Vorteil sind die
sehr moderaten Versandkosten in Petra's Nailstore - vor allem für Österreich, Deutschland und die Schweiz. Absolut leistbar, egal wieviele Lacke man in einem Rutsch kauft, auch günstig für Sammelbestellungen. Innerhalb Österreichs geht das sehr schnell, ich habe meine Lacke meist 2-3 Tage nach meiner Bestellung zuhause. Auch von einigen deutschen "Nagellackschwestern" weiß ich, dass sie mit dem Shop und den Lieferzeiten sehr zufrieden sind. Dazu gibt es vielfältige Zahlungsmöglichkeiten, was will man mehr, zudem stimmt der Service von der Besitzerin Frau Petra Eichhorn rundum.

Meine aktuelle Ausbeute aus Petra's Nailstore seht ihr auf den Bildern, einzig Lemon von Nubar und Dorothy Palm von Priti NYC sind PR-Samples, die drei Zoya Lacke habe ich selbst gekauft.

per klick vergrößerbar

Es war nicht einfach mich für nur drei Lacke aus der tollen Zoya Beach & Surf Kollektion zu entscheiden. Aber die Vernunft war doch stärker, zudem bin ich nebenbei am Sortieren meines Bestands und möchte es in Zukunft vermeiden immer wieder sehr ähnliche Farben zu kaufen. Ok, bei Arizona konnte ich nicht anders, obwohl ich wirklich genug Orange-Pfirsich Lacke hier rumstehen habe. Ein Teufelskreis! :D
Ich werde die Lacke nach und nach hier auf dem Blog wie üblich im Detail vorstellen.

Speziell in diesem Jahr liefern fast alle Hersteller eine Riesenauswahl in bunt & knallig, was teils zu schwierigen Entscheidungen jedes NailJunkies führen kann und wird. :)

Es würde mich freuen, wenn ich euch zu diesen oder ähnlichen Sommerlacken verführen kann. Werft mal einen Blick in Petra's Nailstore rein, ich bin sicher, dass euch das Angebot gefalllen könnte. Übrigens, ich empfehle sehr gute Nagellack Onlineshops gezielt und bewusst, denn viele von uns NailJunkies sind immer wieder auf der Suche nach verlässlichen Bezugsquellen.

By the way, die Vornamensgleichheit von Petra's Nailstore  zu mir ist zufälliger Natur,
ich bin lediglich Kundin. ;)



Links
Onlineshop Petra's Nailstore
Herstellerseite Zoya
Herstellerseite Nubar
Herstellerseite Priti NYC

Mittwoch, 18. April 2012

Gothic Lolita

Dass ich einen Faible für violette und lila Farbtöne habe, ist mittlerweile bestimmt kein Geheimnis mehr.

In der vergangenen ElectroPop Collection von China Glaze war Gothic Lolita sofort mein Ding. Dieses leicht angegraute, aber kräftige Lila enthält sehr viele, subtile Schimmerpartikel in pink und blau. Genau diese machen für mich den Reiz dieses Nagellacks aus.



Das Finish von Gothic Lolita ist ansich Creme. Schwer zu beschreiben, aber es ist meines Erachtens nach kein astreiner Schimmerlack. Der Auftrag war leider nicht so einfach wie gedacht. Die Textur ist eher dickflüssig, man sollte in dünnen Schichten, aufbauend lackieren.

1x Essie Solid Rock Basecoat + 2x Gothic Lolita + 1x Essie Good To Go Topcoat




Die ElectroPop Collection ist ingesamt sehr knallig und farbenfroh. Einfach und unkompliziert zu kaufen z.Bsp. im Onlineshop von Petra's Nailstore.
Swatches aller ElectroPop Farben finden sich u.a. bei The PolishAholic.


Montag, 16. April 2012

PicturedTinsel verlost ein Nail-Swatchpaket!

Nach langer Zeit wieder mal eine Blogempfehlung von mir, in Sachen NailJunkies. ;)

Elena zeigt auf ihrem Blog PicturedTinsel regelmäßig tolle Swatches neuer Nagellackfarben, läßt aber auch immer wieder Farben aus vergangenen Kollektionen mit einfließen. Soweit ich das bisher als aktive Leserin bei ihr beobachten konnte, lackiert Elena häufig und gerne ihr schönen, langen Fingernägel. Sie scheint darin unermüdlich zu sein, und ich bin mir oftmals sicher, dass der Besuch auf ihrem Blog meine "Must Have" Liste erweitert.

Aktuell gibt es auf PicturedTinsel zwei tolle Swatch-Pakete zu gewinnen, von denen mich vor allem
das Set 1 anlacht. Darunter befindet sich ein Traum von Priti NYC in  tiefviolett - King Spider Orchid und andere wunderschöne Farben.

Set 1 

Set 2

Ich versuche mein Glück, ihr habt noch bis heute 16.04.2012 Mitternacht Zeit mitzumachen.
Zum Gewinnspiel gehts hier lang. [Die Bildrechte beider Bilder liegen bei PicturedTinsel]


Ich empfehle euch wärmstens diesen wunderschönen Nagellack - Blog. :)



Samstag, 14. April 2012

Chanel's June

Lange ist es her, seitdem ich die Chanel Spring 2012 Collection angekündigt hatte.

Bei June hatte ich anfangs Zweifel ob dieses etwas hellere Apricot-Orange mit Cremefinish zu meinem Hautton passen würde. Am Counter direkt getestet und zusammen mit April gekauft. June hat mich nicht enttäuscht, ließ sich einfach in 2 Schichten lackieren und verursachte erst nach 4 Tagen Tipwear.


1x LCN Basecoat + 2x June +1 Sally Hansen Insta Dri Topcoat





June war limitiert, könnte aberstellenweise  noch in vereinzelten Parfümerien in einer Schublade zu finden sein. Preis für 13 ml / 22,90 in Österreich.



Dienstag, 10. April 2012

[NEU] Pflegender Luxus in der BEAUTESSE BEAUTY BOX!


Das Online Magazin für Beauty Gourmets und Genuss Verliebte - BEAUTESSE überzeugte mich letzte Woche mit einer speziellen Art einer Beauty Box.



Das Konzept der neuen Beautesse Beauty Box habe ich bereits Mitte März hier vorgestellt. Ich war sehr gespannt auf die Umsetzung und natürlich den Inhalt, der mit zehn (!) Luxus-Miniaturen und einem
10,00 EUR Einkaufsgutschein
in allen Beauty Alliance Parfümerien versprochen war. Den Inhalt dieser Beauty Box kann man, wie auch in Zukunft, vorab genau einsehen, um sich danach für einen Kauf zu entscheiden. Durch die Transparenz dieses Konzeptes habe ich mich sehr gefreut, dass ich alle enthaltenen Produkte gut gebrauchen kann..


Und wahrlich, die Box war gefüllt mit duftenden und pflegenden Luxus-Minaturen. 

per klick vergrößerbar

per klick vergrößerbar

per klick vergrößerbar

Oh, Lola!  Marc Jacobs / 4ml, Lolita Lempicka Eau de Toilette / 4ml
Shiseido Bioperformance Advanced Super Revitalizing Cream / 7 ml
La Prairie Skin Caviar Luxe Eye Lift Cream / 3 ml,  Sisley Sisleÿa Global Anti-Age / 7 ml

Clarins Multi-Regenerante Jour / 15 ml, Annemarie Börlind Naturesôme / 15 ml

Estee Lauder Idealist Even Skintone Illuminator / 7 ml
LAB Series Skincare for Men / je 5 ml


Über LAB Series Skincare for Men hat sich mein Liebster gefreut, Marc Jacob's Lola ging an meine Tochter. Alles andere Pflegende durfte ich behalten. ;) Die Augencreme von La Prairie verwende ich seit einigen Tagen, ich werde im Laufe der nächsten Woche darüber berichten, sofern sie mich überzeugt.
Ich bin mit der ersten Ausgabe der Beautesse Beauty Box sehr zufrieden. Die Miniaturgrößen sind optimal zum Testen, da sie genügend Inhalt für mehrfache Anwendungen haben. Bei Clarins und Annemarie Börlind sind es sogar je 15 ml. --> Details zu den einzelnen Produkten.

Dieses Box-Konzept lässt sich inhaltlich und vom Ablauf her nicht mit anderen Beauty Boxen vergleichen!

  • Jede Beautesse Beauty Box enthält 10 exklusive Miniatur-Produkte hochwertiger Luxuskosmetik sowie einen wertvollen 10,00 EUR Einkaufsgutschein des Parfümeriefachhandels
  • Die Beautesse Beauty Box erscheint 4x im Jahr in limitierter Auflage für einen Gesamtpreis von 19,90 EUR. Es ist kein Abonnenment nötig. Bezahlt wird per Überweisung oder Kreditkarte.
  • Vor jedem Verkaufstermin wird man informiert und der gesamte Inhalt wird vorab gezeigt, um eine eventuelle Kaufentscheidung treffen zu können.
  • Mit dem persönlichen Parfümerie-Shopping-Gutschein im Wert von Euro 10.00 kann man  eines oder mehrere der Beauty-Produkte jener Marken, die man durch die Box kennenlernt, in Originalgröße nachkaufen. 

Die nächste Ausgabe der Box erscheint im Juni 2012. Ich bedanke mich herzlich bei der Redaktion von Beautesse.at für die Bereitstellung der ersten Beauty Box. Falls ich euer Interesse geweckt haben sollte, die März Box ist in geringer Stückzahl innerhalb Österreichs noch erhältlich. Ein Versand nach Deutschland soll in Planung sein.




Mittwoch, 4. April 2012

'Oriele Orange' von MAC - Farbrausch!

Das Orange-Fieber hat mich seit mehreren Wochen gut im Griff.

Dazu gesellen sich meist Pink, Rot und helle Grüntöne. Heute zeige ich "Oriele Orange", diese kräftige Farbe war Teil der vergangenen MAC 'Iris Apfel Collection' und leider limitiert. Eigentlich wollte ich mir aus dieser LE den Lippenstift in 'Flamingo' kaufen, aber dieser war erwartungsgemäß sehr fix ausverkauft.

'Oriele Orange' hat eine eher dünnflüssige Konsistenz und läßt sich sehr gut lackieren. Zwei Schichten genügen für volle Deckkraft. Das Creme Finish glänzt auch ohne Topcoat sehr schön, ein rundum gelungener Nagellack von MAC.





Mögliche Dupes, oder zumindest nahe an 'Oriele Orange' sind von OPI 'Cajun Shrimp' (über Ebay) oder
Essie 'Meet Me At Sunset' (in Petra's Nailstore oder über Ebay) der ein wenig mehr ins Orange geht.

Ich kann den österreichischen Onlineshop von MAC Cosmetics empfehlen, die Bestellungen laufen reibungslos und schnell ab. Die Nagellacke kosten aktuell EUR 14,00/10 ml.

Dienstag, 3. April 2012

Österreichs 'März-Glossybox' & Extras

Die März-Glossybox Box wurde bestimmt von vielen Kunden unter anderen Gesichtspunkten erwartet, bedenkt man die teils heftigen Diskussionen zur aktuellen Preiserhöhung der Box. 
Meine Meinung dazu habe ich bereits kundgetan.

Inhalt meiner März-Glossybox 





Ein dekoratives Makeup Produkt in Form eines Lidschatten in Originalgröße von Artdeco in einem schönen Champagnerfarbton, der sich wunderbar zum Highlighten eignet. Ich hatte '29 Pearly Light Beige' sogar schon in meiner Sammlung vorliegen. Im Einsatz könnt ihr den Lidschatten in einem AMU von mir aus dem Jahr 2010 sehen. Der Lidschatten kostet EUR 5,50.

Für die Haarpflege lag ein Haaröl von Schwarzkopf Professional, das 'BC Oil Miracle' in der Box. Ich denke die Größe sollte für mindestens zwei-drei Anwendungen reichen. Derzeit verwende ich noch das Kerastase Haaröl, welches in der ersten Glossybox dabei war, und sehr ergiebig ist.

Das exklusive Duschgel 'Basil Lemon' von Korres duftet intensiv nach Zitronen, ich empfinde es als erfrischend.

Schon beim Öffnen der Glossybox wehte mir ein Maiglöckchen Duft entgegen, der von dem 'Lily of the Valley' Badesalz verströmt wird. Dieses ist in einem Glastiegel abgefüllt. Direkt daran gerochen habe ich leider fast nur mehr einen starken Menthol-Duft wahrgenommen, dieser ist mir zu dominant, kurzum, mag ich nicht.

Über das Thermalwasserspray von Avene habe ich mich riesig gefreut. Ich liebe es, und verwende es seit Jahren regelmäßig, sehr oft natürlich im Sommer zur Abkühlung im Gesicht. Die Version in der Glossybox passt perfekt in die Handtasche, auch in kleinere.

per klick vergrößerbar

Zusätzlich lagen 2 weitere Produkte in der Box, welche nicht auf der beigelegten Karte verzeichnet waren. Ob das nun bereits das Plus zur Preiserhöhung ist, kann ich noch nicht mit Sicherheit sagen.

  • Eine Sonnenschutzcreme in Kombi mit einer Lippenpflege, sehr praktisch zusammen in Tubenform von 'Tiroler Nussöl', speziell geeignet für alpine Regionen. Den höheren LSF 30 finde ich sehr gut, denn ich versuche meine Haut vor zuviel Sonne zu schützen. Ich bin kein Freund von stundenlangem Bräunen, meine Haut reagiert sehr empfindlich darauf, zudem finde ich es nicht gesund für die Haut, wenn diese stark gebräunt wird. Das Produkt lag in Originalgröße in der Box, und kostet regulär ca. EUR 12,00.
  • Weiters gab es eine Polier-Nagelfeile des Herstellers Tana Cosmetics, 'Manoa Cristal'. Mit einem Produkt wie diesem kann man bei mir nichts falsch machen. Ich mag den glattpolierten Look auf meinen Fingernägeln ganz gerne, wenn ich mal keine Lust auf Farblack habe. Die Feile kostet ca. EUR 6,00 im Handel und lag ebenfalls in Originalgröße in der Box.

Alles in allem finde ich diese Box sehr schön und nützlich zusammengestellt. Bis auf das Badesalz kann ich alle Produkte gut verwenden. Wenn man die drei  enthaltenen Originalgrößen berechnet, kommt man schon auf ca. EUR 23,50.
Natürlich bleibt es  wieder jedem selbst überlassen den Inhalt dieser Glossybox für sich sich einzustufen und wie wichtig einem der Überraschungs-Effekt dieses Konzeptes ist.

In Österreich kostet die Glossybox nun EUR 14,00 + EUR 3,95 Versandkosten. Alle Details findet ihr auf der Website von Glossybox.at

Lieben Dank an das sehr nette Team von Glossybox.at für das kostenlose Zusenden der März-Box.



Montag, 2. April 2012

SHINE ATTRACT Lippenstift ~ AVON Kosmetik

Ich möchte nach einiger Zeit ein neues dekoratives Kosmetikprodukt des Herstellers
AVON Cosmetics auf meinem Blog vorstellen.



shine attract (27)-horz
Testemonial für AVON - Schauspielerin Reese Witherspoon

lippenfarben_shine_attract
Seit einigen Monaten entdecke ich, aufs Neue, meine Liebe zu Lippenstiften wieder und der Zeitpunkt für die neuen SHINE ATTRACT Lippenstifte war für mich perfekt ausgewählt. AVON selbst verspricht:

Ein Hauch von Glanz, der sich auf den Lippen
 wunderbar weich anfühlt. Für einen unwiderstehlichen Kussmund. Mittlere bis volle Abdeckung - für den unwiderstehlichen Kussmund.
  • Doppelformel - Intensive Farbe und pflegendes Gel
  • Cremige Feuchtigkeit und unwiderstehliche Farbe
  • Abdeckung, ohne zu kleben
  • Strahlende Farbe
  • Silberfarbene Luxusverpackung
  • Mit Vitamin E angereichert LSF 15

Ich bekam drei von insgesamt neun erhältlichen Farben zugeschickt:
Mysterious Mauve P101 – ein dezenter Roseton
Guava P401 – ein zartes Pfirsich mit leicht bräunlichen Einschlag
Cherry Pie – helles Kirschrot mit pinkfarbenen Unterton


shine attract (1)-vert


Das Interessante an diesem Lippenstift ist die ungewöhnliche Optik.
Ein Farbkern, umhüllt mit einem festen, transparenten Gel-Mantel, der ca. 75% des gesamten Stiftinhaltes ausmacht. Diese Kombination steckt in einer leichten, silberfarbenen Kunststoffhülle mit Plexi-Verschluss. Der Lippenstift liegt sehr leicht in der Hand, die Textur duftet süß und fruchtig, aber nicht zu aufdringlich, ich mag diesen Duft sehr gerne. Der Auftrag fühlt sich sehr geschmeidig an. Das Lippengefühl ist angenehm und nicht klebrig. Wenn ich an diesem Produkt etwas zu kritisieren habe, dann ist es der zu schmale Farbkern. Ich finde den umhüllenden Gel-Mantel zu groß, dadurch ist ein satter Farbauftrag in einem Zug nicht möglich, man muss schon mehrfach hin und her gleiten, um die Farbe auf den Lippen zu verteilen. Gleichzeitig verleiht das Gel einen schönen Glanz. Die Lippen werden sehr weich, Pflegewirkung und Farbe bleiben ca. 2-3 Stunden vorhanden, sofern man nicht wie ich, die Lippen allzu oft aneinander presst.


shine attract (5)-vert

Anhand der Swatches ist die glänzende Wirkung des Gel-Mantels deutlich erkennbar.

shine attract (8)-vert

shine attract

Meine Lippen sind zur Zeit sehr trocken und fusselig, daher gibt es nur Bildausschnitte der drei, mir vorliegenden Farben. Guava hätte ich mir auf den Lippen oranger vorgestellt, aber hier spielt auch die eigene Lippenfarbe eine große Rolle, das Finish wird bei jedem etwas anders aussehen. Ich hoffe ihr könnt die feinen Unterschiede dennoch gut erkennen.

Mein Fazit
Ich empfinde diese Lippenstifte als glänzende Pflege mit einem guten Schuss Farbe.
Das Verhältnis Gel vs. Farbe hätte mir umgekehrt noch besser gefallen. Ich mag den Duft und den geschmeidigen Auftrag und bin insgesamt von SHINE ATTRACT positiv angetan. Vor allem für die heiße Sommerzeit kann ich mir diese sehr gut vorstellen, da sie leicht auf den Lippen liegen und nicht kleben.

Verfügbarkeit und Neuerung!
Die SHINE ATTRACT Lippenstifte sind nun auch über www.avon-direkt.de online einfach zu bestellen. (leider nur für Deutschland) Der Versand ist innerhalb Deutschlands kostenlos, wenn man als Zahlungsart “Vorkasse” auswählt. Ansonsten beträgt der Versand EUR 2,75 pro Bestellung. Der Weg über eine AVON-Beraterin vor Ort kann natürlich ebenfalls gewählt werden. Mittlerweile verkaufen aber auch diese sehr viel über eigene Onlineshops, einfach mit Google oder über Ebay zu finden.
SHINE ATTRACT kostet aktuell nur EUR 8,50/Stk. zum Kennenlern-Preis, anstatt der regulären
EUR 13,50/Stk.

Links
AVON Kosmetik Deutschland
AVON auf Facebook (mit Like My Lips-APP zum Testen der SHINE ATTRACT Farben am eigenen Foto)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...