Samstag, 26. Mai 2012

Écrin de Gloss - Mein Glossybox Highlight!

Bis vor einigen Monaten war mir die Marke 'Maria Galland' gänzlich unbekannt. Erst durch die Glossybox Österreich durfte ich Produkte dieser Firma ausprobieren und kennenlernen.

Das Écrin de Gloss in dem Farbton 'Fraise' von Maria Galland verdient es genauer betrachtet zu werden.


Ein Lipgloss, welches ich nun seit einigen Wochen ausgiebig anwende. Écrin de Gloss fühlt sich beim Auftragen mit der Fingerkuppe etwas klebrig an, verschmilzt aber sofort mit der Wärme auf den Lippen und hinterlässt bei mir ein sehr geschmeidiges Gefühl, von klebrig keine Spur mehr. Das Gloss duftet sehr dezent nach Fruchtspeck mit ein wenig Vanille, jedoch unaufdringlich. Dazu ein kleiner Hauch von Farbe, sofern die eigene Lippenfarbe etwas blasser ist. Ansonsten ist das Lipgloss als schön glänzend, aber eher transparent wahrnehmbar. Kurzum, ich verwende es fast täglich, solo aufgetragen, über Lippenstift, über den Chubby Stick, es passt immer und überall. Zudem ist ein UV-Filter SPF 15 enthalten, perfekt für den Sommer!
links ohne - rechts mit Écrin de Gloss in Fraise

Das Lipgloss glänzt in einem sehr wertigen, kompakten Acryldöschen, welches bombensicher verschlossen ist, somit ist der Transport in der Handtasche gefahrlos.

Der Originalpreis liegt bei 14,50 EUR, aktuell ist das Gloss aber im Onlineshop von Maria Galland
um 10,88 EUR zu haben. Mit 4,5g Inhalt komme ich bestimmt den ganzen Sommer über locker aus, wenn nicht sogar noch länger, da es sehr ergiebig ist.

  • glänzend und pflegend mit einem Hauch Farbe
  • gute Haltbarkeit (bei mir ca. 2-3 Std.)
  • UV-Filter SPF 15
  • Hauptwirkstoffe: Olusöl und Camelina Sative (Leindotter) Samenöl, Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren
Wenn es einen möglichen Nachteil gibt, dann die Entnahme des Produktes mit dem Finger. Das stört mich aber in diesem Fall nicht allzu sehr. Das Lipgloss in der zweiten verfügbaren Farbe Rose Lumineux, ein milchiger Roseton, seht ihr u.a. auch auf dem Blog von Mirela.

Natürlich fanden sich noch weitere schöne Produkte in der April 2012 Glossybox, wie auch ein zweites Highlight, auf das ich demnächst hier am Blog näher eingehen möchte. Es handelt sich dabei um die Tagescreme Orient's Secret des Herstellers RAU Cosmetics. Habe ich davor auch nicht gekannt. Ich verwende die Tagescreme nun seit ca. einer Woche, und finde sie bisher so gut, dass sie einen eigenen Bericht verdient. Ich möchte nur noch ein bis zwei Wochen sichergehen, wie meine Haut letztendlich auf die Tagescreme unter verschiedenen Einflüssen reagiert.




Bis jetzt hat mich jede einzelne österreichische Glossybox überzeugt, zudem sich in dieser nach der Preiserhöhung drei Produkte in Originalgröße in der Box befanden. (Essie Nagellack, Maria Galland Lipgloss und Creme von RAU Cosmetics)
Ich denke das Konzept der Glossybox ist mittlerweile hinreichend bekannt, nähere Infos, sowie Details zum Abonnement findet ihr unter den Links.


Links
www.maria-galland.de
shop.maria-galland.com
Glossybox Website
Glossybox Österreich auf Facebook


Die April Glossybox wurde mir kosten-u. bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. :)

Dienstag, 22. Mai 2012

Zoya's Zuza ~ Oceanic Turquoise

Eine der bisher schönsten Nagellack Sommerkollektionen ist meiner Meinung nach die 
Beach & Surf Collection 2012 von Zoya. 

Oceanic Turquoise findet sich als Beschreibung für die Farbe Zuza auf der Herstellerseite.

Wenn ich an das wundervolle Farbspiel des indischen Ozeans denke, dann liegt dieser Vergleich für mein Empfinden schon sehr nahe. Zuza ist gut pigmentiert, deckt in zwei Schichten und schimmert im
Foil-Finish. Diese Art Textur lässt sich einfach lackieren und trocknet recht schnell an. Im Lack schwimmen feine silberne, hellgoldene und türkisblaue Flakies. Ob man einen Topcoat für mehr Glanz verwendet bleibt Geschmackssache. Der besseren Haltbarkeit wegen lasse ich diesen aber nur sehr selten weg.

1x Essie Basecoat Rock Solid + 2x Zuza + 1x Seche Vite Fast Dry Topcoat




Obwohl türkise, mintfarbene und grüne Lacke dieses Jahr stark im Trend liegen, habe ich bisher noch keine ähnliche Farbe mit Foil-Finish entdeckt. Ein Vergleich bietet sich mit China Glaze Passion In The Pacific an, der ein metallisches Schimmer Finish hat und der Basisfarbe von Zuza ähnlich ist. 

Ich habe Zuza in Petra's Nailstore gekauft. Alle Farben der Zoya Beach & Surf Collection sind im Shop ebenfalls erhältlich.

Wie gefallen euch diese ozeanischen Farbtöne? Ich bin sicher, dass sich diese auch für die aktuell sehr begehrten Gradient und Skittle Nails anbieten. Dazu gibt es einen sehr informativen Artikel von einer meiner Lieblings-NailJunkies auf ihrem Blog, The Swatchaholic

Sonntag, 13. Mai 2012

some like it hot

Ein Rot-Orange mit einer leichten pinkfarbenen Nuance zierte für eine ganze Woche meine Fingernägel.




Ich war schlichtweg zu faul um die Farbe zu wechseln und der LCN Lack 'some like it hot' hat meine Faulheit wunderbar unterstützt, indem es an Tag 7 lediglich leichte Tipwear gab. In dem von mir zuletzt vorgestellten 'Colour Me Up' Würfel sah 'some like it hot' dennoch mehr pinklastig aus. Das Finish ist Creme, mit zwei Schichten gut deckend und die Haltbarkeit ist sehr gut.



Fakt für mich ist, ich werde in Zukunft genauer auf neue LCN Farb-Kollektionen achten, ich mag deren Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis ist meiner Ansicht nach stimmig.
Die Farbe 'some like it hot' ist einzeln zu je 8 ml für 4,50 EUR, wie auch im 'Colour Me Up' Würfel zusammen mit den anderen drei Farben nach wie vor erhältlich.

Bezugsquellen:
Douglas.de
LCN Onlineshop (nur innerhalb Deutschlands)
Parfümerien Marionnaud und 'Gewusst Wie' Parfümerien in Österreich

Samstag, 12. Mai 2012

Colour Me Up mit LCN 'fanappleistic'

Habt ihr schon mal gezielt Nagellacke des Herstellers LCN  gekauft?

Schon im Jahr 1985 entstand mit Wilde Cosmetics die Marke LCN (Light Concept Nails). In einer Zahnfabrik, die an Kunststoffprodukten für die Zahnprothetik in den 60er Jahren gearbeitet hat, wurden auch lichthärtenden Kunststoffe zur Verlängerung und Verstärkung von Fingernägeln eingesetzt. Mittlerweile ist LCN als Experte in der Nagelkosmetik fest etabliert und deren Produkte werden auch in professionellen Nagelstudios eingesetzt. Soviel dazu in Kürze, ich interessiere mich immer sehr für Hersteller und deren Hintergründe in der Firmengeschichte. :)




Bisher habe ich von LCN lediglich einen Basecoat benutzt, der gegen weiche Nägel wirkt, ohne Formalydehyd. Doch vor einigen Wochen fiel mein Augenmerk auf den Blog von Flausenfee - In Farbe, die diesen bunten Farbwürfel aus der 'Colour Me Up' Frühling/Sommer 2012 Edition vorgestellt hat. Genau mein Ding und der Würfel war schnell gekauft.







Die Qualität ist hervorragend, der Auftrag der Lacke sehr geschmeidig und einfach. Mir gefallen alle
4 Farben ausnahmslos und ich wußte gar nicht, mit welcher ich zuerst beginnen sollte. 329 fanappleistic empfinde ich als frisches Apfelgrün und ich kombiniere diese Farbe sehr gerne mit leichten Sommertüchern, Handtaschen oder kontrastreichen Farbtupfern.



1x Essie Basecoat Solid Rock + 2x fanappleistic +1x Essie Good To Go


Der Würfel 'Colour Me Up' enthält 4 Nagellacke zu je 8 ml und kostet bei Douglas.de 18,70 EUR. Leider führt Douglas.at keine LCN Produkte. Einzeln kosten diese Nagellacke 4,50-5,00 EUR, je nach Händler.
Der LCN eigene Onlineshop verschickt nur innerhalb von Deutschland, hat aber natürlich alle aktuellen Trend-Kollektionen verfügbar. In Österreich ist das LCN Sortiment bei Marionnaud (online nur die Nagelpflegeprodukte) und in manchen "Gewusst Wie"-Parfümerien erhältlich.



Mittwoch, 2. Mai 2012

gradient - first try


Nicht ge-sponged sondern ge-stamped! Ein erster, noch recht schwacher Versuch eines Farbverlaufs
mit Essie Peach Daiquiri (pink) und LCN Spice Me Up (orange).




Just for fun habe ich das knallige Orange auf den oberen Teil der Nägel mittels Stamping aufgedrückt. Nichts kompliziertes, einfach um mal zu sehen wie beide Farben zusammen wirken. Der Kontrast ist nicht so stark, der Farbunterschied ist dennoch bemerkbar. Da ich es noch nicht mit der Sponge-Technik versucht habe, sieht der Farbübergang nicht wirklich verlaufend fließend aus. Egal, jetzt habe ich so richtig Lust auf Gradient Manicure bekommen. :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...